Neuigkeiten

  • Neuheit

    Dienstleister

    30. April 2021

    WEG+ hat einen neuen Bereich "Dienstleister". Dort können Eigentümer·innen nachvollziehen, welche Dienstleister (Hausmeister, Hausreinigung, Gartenpflege, …) wann vor Ort waren. Möglich wird das auf verschiedenen Wegen: die Daten von Dienstleistern, die ihre Leistungsnachweise bereits online (z.B. über ein Kundenportal auf der Website) bereit stellen, können automatisiert ausgelesen werden. Alternatnativ können Dienstleister, wenn Sie vor Ort sind, ein NFC-Tag mit ihrem Smartphone antippen oder einen QR-Code einscannen.

  • Verbesserung

    Ansprechpartner Hausaushang

    26. März 2021

    Bereits seit längerem können alle für die WEG relevanten Ansprechpartner (Hausmeister, Verwaltung, Heizung, Aufzug, etc.) in WEG+ erfasst und eingesehen werden. Nun gibt es zusätzlich die Möglichkeit, eine Übersicht dieser Ansprechpartner als PDF auszugeben und zum Aushängen im Hausflur auszudrucken.

  • Neuheit

    Neues User Interface Design

    26. März 2021

    Alles neu macht der … März! Wir haben WEG+ einer optischen Rundumerneuerung unterzogen und vor allem farblich unseren Markenfarben angepasst. Das Ergebnis ist ein ansprechenderes und weniger monochromes Erscheinungsbild.

  • Neuheit

    Abfuhrkalender

    26. Februar 2021

    Die Abfuhrtermine für die verschiedenen Abfallarten können nun allen Benutzer·innen in WEG+ angezeigt werden. So weit es der entsprechende Dienstleister anbietet, werden die Termine automatisch von der Website ausgelesen und importiert (Beispiel: BSR). Alternativ können individuelle Abholungsintervalle (z.B. jeden zweiten Mittwoch) konfiguriert werden. Benutzer·innen können zudem einen sogenannten iCalendar-Feed abonnieren, so dass die anstehenden Termine auch in ihrer Standard-Kalender-App angezeigt werden.

  • Neuheit

    Dark Mode

    26. Februar 2021

    WEG+ hat jetzt eine alternative dunkle Darstellung, die insbesondere bei dunklen Lichtverhältnissen eine augenschonendere Benutzung erlaubt. Standardmäßig wird die Einstellung Ihres Betriebssystems übernommen. Sollten Sie dort beispielsweise dauerhaft den "Dark Mode" aktiviert haben, richtet sich WEG+ auch danach. Sie können aber die Einstellung jederzeit auch über einen Klick auf Ihr Benutzersymbol oben rechts ändern.

  • Verbesserung

    Smart Data CSV-Download

    29. Januar 2021

    Im Bereich Smart Data können nun die historischen Daten (z.B. die Zählerstände der letzten 12 Monate) zu jeder Komponente im CSV-Format herunter geladen und in anderen Programmen weiter verarbeitet werden.

  • Neuheit

    Smart Data

    22. Dezember 2020

    Gebäudetechnik wird zunehmend digitaler und smarter. Dementsprechend gibt es nun auch die Möglichkeit, Daten und Informationen, die im Gebäude anfallen oder vorliegen, in WEG+ zu integrieren und darzustellen. Das können beispielsweise aktuelle Betriebsdaten der Heizungsanlage oder der Photovoltaikanlage, aber auch Zählerstände oder Wetterdaten sein.

  • Verbesserung

    Beschlüsse

    27. November 2020

    Der Bereich Beschlüsse wurde komplett überarbeitet. Die auffälligste Neuerung ist die übersichtlichere Darstellung. Es gibt nun weiterhin die Möglichkeit, Beschlüsse Kategorien (z.B. Abrechnung, Instandhaltung) zuzuordnen und danach zu filtern. Auch gibt es nun die Möglichkeit, alle erfassten Beschlüsse mit der Suchfunktion zu durchsuchen.

  • Verbesserung

    Gender-inklusive Ansprache

    30. Oktober 2020

    Wir verwenden nun in WEG+ gender-inklusive Ansprache an allen relevanten Stellen. Sollten wir etwas übersehen haben, können Sie uns gerne unter kontakt@weg.plus darauf hinweisen.

  • Neuheit

    Einladung per Link

    30. Oktober 2020

    Bisher mussten neue Benutzer·innen von der Verwaltung eingeladen werden, bevor sie WEG+ nutzen konnten. Wir bieten nun einen zusätzlichen alternativen Prozess an, der vor allem bei sehr großen WEGen hilfreich ist. Dazu erstellt die/der Verwalter·in einen "geheimen" Link, der an die Eigentümer·innen verteilt wird (z.B. per Anschreiben mit QR Code), die sich dann selber anmelden können. Die Verwaltung muss dann die Anmeldungen nur noch prüfen und freigeben.